Java: Quelloffener Kartendienst GraphHopper in Version 0.4 erschienen

GraphHopper ist z.B. bei OpenStreetMap zur Routenberechnung im Einsatz und kommt in der Version 0.4 mit vielen Verbesserungen und neuen Features.

Bildschirmfoto1

Besonderer Wert wurde in der aktuellen Version auf:

  • Die Berechnungsgeschwindigkeit
  • Verwendbarkeit für insbesondere Java-Entwickler
  • Flexibilität

gelegt.
Zu den neuen Features gehört beispielsweise, das der Routenplaner nicht nur von bzw. auf Android Devices, sonder auch auf IOS basierten Devices sowie mittels TeaVM auch im Browser offline verwendet werden kann. Ein Live-Beispiel für den Einsatz von TeaVM findet ihr hier.
Interessant ist z.B. auch noch das neue Feature „Map Matching“, hier soll man nachträglich die Möglichkeit haben, OpenStreetMap Attribute, wie z.B. die Höchstgeschwindigkeit oder Brückenhöhen, automatisiert an GPX Dateien anfügen zu können.

Na dann ist doch schon das nächste Projekt in der Queue und die Planung für den Einsatz von GraphHopper auf meinem Andriod Device kann beginnen.